Aktuelles

Willkommen auf dem Islandpferdehof „Domäne“ 

Islandpferdehof Domäne

Wir über uns

Menschen, die einmal von der Faszination für Islandpferde gepackt werden, lässt diese Leidenschaft so schnell nicht wieder los. Dies liegt bestimmt an den  Gangarten “Tölt” und “Pass”, den die Isländer beherrschen, aber auch an der geringeren Größe der Pferde oder an ihrer ruhigen Ausstrahlung. Hier auf dem Islandpferdehof “Domäne” in Fröttstädt am Thüringer Wald können Sie diese Faszination selbst erleben.

Wir laden Sie ein, Gast bei uns zu sein – für erlebnisreiche Stunden mit den Islandpferden oder gleich für mehrere Urlaubstage, denn wir liegen verkehrsgünstig zwischen Eisenach und Erfurt/Weimar.
Gerne auch mit Hund!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Sabine Herschel-Rothe
(Dipl. Sozialpädagogin und Pferdefachwirtin, KPA)

Unser Haus

haus_islandpferdehof_domaeneDer Islandpferdehof „Domäne“ in Thüringen war ein herzogliches Kammergut und stammt mit seinen Grundmauern (Gewölbekeller) aus dem Jahre 1398.

Dieses brannte aber im 30-jährigen Krieg – wie das gesamte Fröttstädt – ab und wurde dann im 17. Jahrhundert wieder aufgebaut. Die Herren von Wangenheim, die Herren von Laucha u.a. gehörten zu den Besitzern der Domäne und gaben ihr seinen ganz eigenen Stil.

Der Teil der Vierseitenanlage, der zum Ferienhaus ausgebaut wurde, ist das ehemalige “Auszugshaus”, d. h. bei Übergabe des Hofes an die “Jungen”, zogen die “Alten” in das Auszugshaus. Angeschlossen waren die Kutscherkammern mit den darunter liegenden Stallungen für die Pferde und die Kutschen.

Heute ist das denkmalgeschütztes Haus komplett saniert und ausgebaut mit Ferienwohnung, Doppelzimmer, Mehrbettzimmer und Veranstaltungsraum. Direkt im ruhigen Ortskern von Fröttstädt können Sie hier Ihren Urlaub im Herzen Thüringens verbringen.

Unsere Bildergalerie